Skip to main content

Apple iPad mini 3 Tablet-PC 7,9 Zoll

(4 / 5 bei 12 Stimmen)

Alle (9) anzeigen Preisvergleich

10,99 € 386,49 €

inkl. 19% MwSt.aktualisiert am: 29. Mai 2017 16:16
Jetzt zum Tablet

12,99 € 339,00 €

inkl. 19% MwSt.aktualisiert am: 29. Mai 2017 16:16
Jetzt zum Tablet

329,00 €

inkl. 19% MwSt.aktualisiert am: 29. Mai 2017 16:16
Jetzt zum Tablet
Display (Zoll)7.9
Auflösung (Pixel)2048 x 1536
Breite (mm)200
Höhe (mm)134.7
Dicke (mm)7.5
Gewicht (g)331
Akku (mAh)6470
SystemiOS

Auch das neue Apple iPad mini 3 Tablet wird selbstverständlich von uns vorgestellt, denn es handelt sich hierbei um den kleinen Bruder eines Welterfolges – nämlich des iPad. Doch wie du dem Namen entnehmen kannst, handelt es sich hierbei um eine kleinere Version.

Apple hat vor wenigen Jahren einen wahren Erfolg geleistet, denn das Unternehmen aus Kalifornien hat, genauso wie mit dem iPhone, den Tablet-PC revolutioniert. Apple hat es mal wieder geschafft, ein überzeugendes Design gleichzeitig mit einer Top Leistung auf den Markt bringen.

Und nachdem das iPad solch ein Verkaufsschlager war, wurde eine kleine Version auf den Markt gebracht. Welche Neuerungen das iPad mini 3, also bereits die dritte Version, zu bieten hat und ob sich ein Kauf lohnt, erfährst du in diesem Artikel.

iPad mini 3 – klein aber fein

Nach dem iPad mini 2 folgt nun das mittlerweile dritte Modell, welches einige Neuerungen mit sich bringt. Doch in Sachen Display ließ sich leider keine Neuerung feststellen, denn es ist weiterhin ein 7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln (Retina Display) verbaut worden. Das Display hat nach wie vor eine gute Helligkeit, Farbtreue sowie einen guten Kontrast zu bieten, was sich im Vergleich zum Vorgänger aber nicht verändert hat. Auch der Blickwinkel ist weiterhin überzeugend, denn auch aus einer seitlichen Perspektive sind Bildschirminhalte problemlos erkennbar.

Für die nötige Leistung sorgt der hauseigene A7-Prozessor, der mit 2 x 1,1 Gigahertz taktet.Der Vorgänger hatte noch 1,3 Gigahertz, wobei das iPad mini 3 von der Leistung her dennoch schneller ist.

Es ist eine 5 Megapixel Kamera verbaut, die überzeugende Aufnahmen liefert. Zu den zusätzlichen Funktionen gehören unter anderem Slow Motion-, Panorama- sowie Zeitrafferaufnahmen. Die Kamera schießt auch bei schlechten Verhältnissen Bilder mit einer ordentlichen Qualität. Videos können in Full HD Auflösung aufgenommen werden, dies entspricht einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Trotzdem muss man festhalten, dass aktuelle Smartphones wie das Sony Xperia Z3 bereits 20 Megapixel haben. 5 MP sind hier also nicht besonders viel.

Erwähnenswert ist zudem, dass das iPad mini 3 nun mit WLAN-ac ausgestattet ist, so dass nun schnellere und zuverlässigere Verbindungen im WLAN-Netzwerk möglich sind. Außerdem ist das iPad mini 3 nun mit einem Touch ID Sensor ausgestattet, den man bereits vom iPhone 5s / 6 und iPad Air 2 kennt. Damit lässt sich das iPad nun mithilfe eines Fingerabdruckes vor fremdem Zugriff schützen. Gleichzeitig ist das neue iPad auch mit dem Bezahldienst Apple Pay ausgestattet, wobei dieser allerdings nur online funktioniert. Somit kann damit zukünftig im Gegensatz zum iPhone 6 nicht in Geschäften bargeldlos bezahlt werden, sondern ausschließlich bei Online-Geschäften.

Der Akku hat eine Leistung von 6470 mah

Varianten des iPad mini 3

Das iPad mini 3 ist mit einer Speicherkapazität von 16, 64 und 128 Gigabyte in den Farben Spacegrau, Silber sowie Gold verfügbar. Dabei unterscheidet Apple zwischen Modellen mit und ohne LTE-Chip. Die Preise liegen derzeit bei 389,00 Euro (mit LTE: 509,00 Euro) für 16 Gigabyte, 489,00 Euro (mit LTE: 609,00 Euro) für 64 Gigabyte, 589,00 Euro (mit LTE: 709,00 Euro) für 128 Gigabyte.

Die Speicherkapazität kann Apple-typisch nicht mithilfe einer microSD-Karte erweitert werden, so dass man sich vor einem Kauf genau überlegen muss, welche Speicherkapazität einem ausreichen wird.

Fazit

Beim iPad mini 3 handelt es sich um eine nette Überarbeitung des Vorgängers, doch richtige Neuerungen erkennen wir bei diesem Modell nicht. Natürlich ist das iPad sehr schnell und arbeitet zuverlässig, wie man es von Apple kennt. Man sollte vorher entscheiden, ob man nicht lieber das 100 Euro günstigere iPad mini 2 kauft sofern man auf WLAN-ac sowie Touch ID verzichten kann. Denn andere Neuerungen bringt das neue iPad leider nicht mit sich.

Alternative

Wer nicht unbedingt ein iOS Gerät von Apple haben möchte, der sollte sich einmal das Sony Xperia Z3 Tablet Compact anschauen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

ShopPreis

10,99 € 386,49 €

inkl. 19% MwSt.aktualisiert am: 29. Mai 2017 16:16
Jetzt zu deinem Tablet

12,99 € 339,00 €

inkl. 19% MwSt.aktualisiert am: 29. Mai 2017 16:16
Jetzt zu deinem Tablet

329,00 €

inkl. 19% MwSt.aktualisiert am: 29. Mai 2017 16:16
Jetzt zu deinem Tablet

329,00 €

inkl. 19% MwSt.aktualisiert am: 29. Mai 2017 16:16
Jetzt zu deinem Tablet

339,00 € 389,00 €

inkl. 19% MwSt.aktualisiert am: 29. Mai 2017 16:16
Jetzt zu deinem Tablet

369,00 €

inkl. 19% MwSt.aktualisiert am: 29. Mai 2017 16:16
Jetzt zu deinem Tablet

379,99 €

inkl. 19% MwSt.aktualisiert am: 29. Mai 2017 16:16
Jetzt zu deinem Tablet

389,00 €

inkl. 19% MwSt.aktualisiert am: 29. Mai 2017 16:16
Jetzt zu deinem Tablet

419,95 €

inkl. 19% MwSt.aktualisiert am: 29. Mai 2017 16:16
Jetzt zu deinem Tablet

10,99 € 386,49 €

inkl. 19% MwSt.aktualisiert am: 29. Mai 2017 16:16

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen