Skip to main content

Tablets für Spiele – Mini-Spiele gehören der Vergangenheit an!

Tablets für Spiele gab es wohl erst mit der Erscheinung des iPads von Apple. Dieses erschien im Jahr 2010. Seitdem hat sich einiges getan auf dem Markt – möchte man sich heute ein Tablet kaufen, steht man vor einer enorm großen Auswahlmöglichkeit. Heutzutage sind Tablets beliebter als Notebooks und immer mehr Gamer steigen auf ein Tablet um.

Tablets für Spiele – Wer die Wahl hat, hat die Qual

So kann man auf den Tablets von heute nicht mehr nur Angry Birds, Moorhuhn und andere Mini-Spiele zocken, sondern auch seine Lieblingsspiele spielen, die früher nur auf dem PC oder auf der Konsole liefen. Im Folgenden sollen drei Tablets für Spiele vorgestellt werden. Diese Geräte zeichnen sich durch eine starke Leistung und durch ein tolles Display aus.

Apple iPad mini 3 - Tablets für SpieleDas iPad von Apple – hochwertige Verarbeitung und mehr Apps als in jedem anderen Store

Eines der beliebtesten Tablets für Spiele ist das iPad 4. Die Prozessorleistung des Geräts ist überdurchschnittlich und die Power-VR-Chips bieten eine starke 3D-Leistung. Darüber hinaus glänzt das iPad 4 mit einer langen Akku-Laufzeit, sodass auch das Gamen auf langen Zugfahrten kein Problem mehr ist. Die Verarbeitungsqualität des Produkts von Apple ist hoch. Im App-Store werden mehr Applikationen angeboten als in den meisten anderen Stores. Und auch in Sachen Filme und Musik kann iTunes niemand etwas vormachen. Wer ein Tablet für Spiele sucht, kann mit dem iPad 4 nichts falsch machen!

iPad in verschiedenen Versionen

Apple iPad Air 2 Tablet-PC 9,7 Zoll

ab 439,00 € 444,90 €

inkl. 19% MwSt.
Detailszum Shop*
Apple iPad mini 2 Tablet-PC (7,9 Zoll)

120,27 €

inkl. 19% MwSt.
DetailsAngebot prüfen*
Apple iPad Pro WIFI 128 GB Grau – 12,9 Zoll Tablet

ab 20,00 €

inkl. 19% MwSt.
Detailszum Shop*
Apple iPad mini 3 Tablet-PC 7,9 Zoll

ab 10,99 € 386,49 €

inkl. 19% MwSt.
Detailszum Shop*

Das Nexus 7: bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Gerät mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ist das Nexus 7. Dieses ist bereits für 200 Euro erhältlich. Das Nexus ist mit einem Tegra 3 SoC ausgestattet. Dieser wird i.d.R. nur in teureren Geräten verbaut. Der leistungsstarke Chip erreicht zwar nicht die Leistungsbereiche eines iPads, ermöglicht aber ein ruckelfreies Spielen. Das Nexus 7 hat, je nach Modell, einen 16 GByte oder einen 32 GByte großen Speicher. Darüber hinaus kann das Gerät um ein 3G-Funkmodul erweitert werden. So kann man auch unterwegs jederzeit auf das Internet zugreifen.

Asus Nexus 7 1A020A Tablet-PC (7 Zoll)

ab 55,99 €

inkl. 19% MwSt.
DetailsJetzt zum Tablet

Das Nexus 10 – der große Bruder des Nexus 7

Ein naher Verwandter des Nexus 7, das Nexus 10, bietet die aktuell höchste Auflösung auf dem Tablet-Markt: Dieses Tablet für Spiele weist 2.560 x 1.600 Pixel auf. In CPU-Tests übertrumpft das Nexus 10 mit dem Exynos 5250 sogar das iPad 4. Das Nexus gehört zu den besten Android Tablets für Spiele, kann in Sachen 3D-Leistung jedoch nicht mit dem iPad mithalten. Die Verarbeitung der Nexus 10 ist äußerst hochwertig. So erzeugen die Lautsprecher einen guten Klang und die Haptik ist hervorragend. Auch, wenn dieses Tablet für Spiele „nur“ 400 Euro kostet, kann es doch mit den „Großen“ mithalten – das Nexus 10 gehört zu den besten Tablets für Spiele.    

Tablets für Spiele – der Gamer hat die Wahl!

Für welches dieser Tablets für Spiele man sich entscheidet, liegt wohl hauptsächlich an den zur  Verfügung stehenden finanziellen Mitteln: Während das Nexus 7 bereits für 200 Euro und das Nexus 10 für 400 erhältlich sind, muss man für ein iPad 4 immerhin rund 650 Euro hinblättern. Hier bekommt man allerdings auch mehr für sein Geld – u.a. eine riesige Auswahl an diversen Apps. Die Wahl liegt ganz beim Gamer! Und falsch machen kann man weder etwas mit dem iPad noch mit den Nexus-Geräten.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen